Skip to main content

Studium, Aus- und Weiterbildung

Die Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin engagiert sich stark in der Lehre und bietet eine Reihe von Angeboten für die prä- und postgraduelle Ausbildung. Ein Schwerpunkt liegt in der praxisorientierten Ultraschallausbildung.

Pflicht- und Wahlfächer im Medizinstudium

Unsere Lehrveranstaltungen begleiten die Ausbildung im Human- und Zahnmedizinstudium ab dem ersten Semester bis zum 3. Studienabschnitt. In Vorlesungen, Seminaren und Line-Elementen vermitteln wir den Studierenden ein Grundverständnis von bildgebenden Diagnoseverfahren und ihren vielfältigen Anwendungsgebieten. Zusätzlich bieten wir mehrere Methodenseminare im Rahmen der Speziellen Studienmodule (SSM) und freie Wahlfächer an.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der praxisorientierten Ultraschallausbildung, die durch die studentische Initiative Sono4You, die an unserer Klinik gegründet wurde, aktiv unterstützt wird. Studierende, die sich besonders für das Fach Radiologie interessieren, können Famulaturen und Module im Klinisch Praktischen Jahr (KPJ) bei uns absolvieren.

Im Rahmen des Humanmedizinstudiums oder eines PhD-Programms betreuen wir wissenschaftliche Projekte – Diplomarbeiten und Dissertationen. In der postgraduellen Ausbildung sind klinische und wissenschaftliche Observerships und Fellowships ein wichtiger Teil unseres Angebots.

Konzept

In unserer Lehrtätigkeit legen wir Wert auf einen praxisnahen, interdisziplinären Einsatz. Mit spannenden Fallbeispielen vermitteln wir den Studierenden den patientenorientierten Einsatz diagnostischer Verfahren auf wissenschaftlicher Basis.

Mehr zu diesem Thema

Medizinstudium N202/N203

In praxisnah gestalteten, interaktiven Vorlesungen, Seminare und Line-Elemente lernen die Studierenden der Humanmedizin und der Zahnmedizin die wesentlichen Grundlagen der bildgebenden Diagnostik für verschiedene Fächer.

Mehr zu diesem Thema

Wahlfächer

Durch unsere Auswahl an Wahlfächern können interessierte Studierende ihre Kenntnisse der Radiologie und Nuklearmedizin ausbauen.

Mehr zu diesem Thema

Famulaturen

Studierende, die an unserer Klinik famulieren, werden in den radiologischen Alltag eingebunden und können so wertvolle Erfahrungen sammeln.

Mehr zu diesem Thema

Klinisch-praktisches Jahr (KPJ)

Acht bis 16 Wochen des klinisch-praktischen Jahres (KPJ) können Studierende in unserer Klinik absolvieren. Nach diesem KPJ-Tertial sind die AbsolventInnen in der Lage, radiologische Diagnosen für häufige oder akut lebensbedrohende Erkrankungen zu stellen.

Mehr zu diesem Thema

Diplomarbeiten und Dissertationen

Wir bieten Studierenden regelmäßig Diplomarbeitsthemen an und vereinbaren auf Wunsch auch freie Themen mit DiplomandInnen.
Für ÄrztInnen, die sich besonders für Wissenschaft interessieren, bieten wir die Möglichkeit eines weiterführenden Doktorats-Studiums (PhD-Studium) an. PhD-Studierende betreuen unter Anleitung wissenschaftliche Projekte und vertiefen sich besonders in einer Forschungsfrage.

Mehr zu diesem Thema

Ultraschallausbildung

Die Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin legt einen Schwerpunkt auf die Ultraschallausbildung und betreibt dafür in Kooperation mit Sono4You ein Ausbildungszentrum.

Mehr zu diesem Thema

Observers & Fellows

Die Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin ist ein begehrter Fortbildungsort für RadiologInnen in Ausbildung und gleichermaßen auch für FachärztInnen für Radiologie. In Kooperation mit der Europäischen Radiologischen Gesellschaft (ESR) und den diversen Gesellschaften radiologischer Subspezialitäten bieten wir interessierten Ärztinnen die Möglichkeit eines Observerships oder Fellowships.

Mehr zu diesem Thema

Kontakt Studierendensekretariat

AKH Wien / Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin/Ebene 7F

T: +43 (0)1 40400-48270
F: +43 (0)1 40400-48980
radio-lehre@meduniwien.ac.at
 

Öffnungszeiten
Mo, Di, Do: 9-11 Uhr
Mi: 14-15 Uhr
Achtung: In den Ferien kein Parteienverkehr!